facebook navi
Home

Der einfache Einstieg in
die digitale Kieferorthopädie
Medit i500 / i700

Broschüre i500 Broschüre i700

Home
Home
Ortho-Penthin-Shop » Digitale Kieferorthopädie »

Intraorales Scannen neu gedacht

Digitalisieren Sie Ihren Workflow und entfesseln Sie das volle Potential Ihrer Praxis

Zusammen machen diese drei Qualitäten es einfach, unseren intraoralen Scanner in Ihren Arbeitsablauf zu integrieren. Konstruiert mit Qualität im Blick, haben wir den Medit i500 geschaffen, um den Wert Ihrer Praxis zu erhöhen. Mit dem i500 werden Ihre professionellen Erfordernisse erfüllt, Arbeitsabläufe optimiert und Flexibiltät garantiert.

Medit Oralscanner
Kleiner Kopf

Kleiner Kopf

Einfach zu manövrieren und verbesserter Patientenkomfort während des Scanvorgangs sind Vorzüge des kleinen Kopfs des i500.

Hohe Auflösung

Hohe Auflösung

Präparationsgrenzen und Unterschnitte sind einfach zu lokalisieren sowie Zähnen und Gewebe leicht zu unterscheiden, dank realistischen Bildern in hoher Auflösung.

Videotechnik

Videotechnik

Die 3D-In-Motion Videotechnologie ermöglicht Ihnen schnelles Video-basiertes Scannen, ohne sich sorgen zu müssen, dass Resultate abgehakt ausfallen.

Knopf

Ein einziger Knopf

Der Befehl für Starten, Stoppen und Weiterschalten zur nächsten Scanphase erfolgt mit einem einzigen Knopf auf dem Gerät – der Griff zum Computer ist nicht mehr notwendig.

Farbe

Farbe

Vollfarbige 3D Farb-Stream-Aufzeichnung ermöglicht akkurate Scans und detailreiche Bilder.

Leichtgewicht

Leichtgewicht

Unser i500 intraoraler Scanner wiegt nur 276 Gramm und ist ausgesprochen leicht zu halten, was den kompletten Scan-Vorgang komfortabel gestaltet.

Perfekte Kombination aus Gerät und Programm

Die Benutzung des i500 und seines dazugehörigen Programms ist eine angenehme Erfahrung. Das System ist für alle Anwender einfach zu verstehen und in Ihrer Praxis zu integrieren.

Monitor und Scanner
Medit Image 3

Benutzerfreundliche Software

Die Benutzeroberfläche unserer Software ist intuitiv und bietet einen optimierten Prozess, der die Scan-Dauer signifikant verkürzt.

Medit Image 4

Unterschnittanalyse

Mit diesem Feature kann der Unterschnittbereich basierend auf Einschnittsrichtung analysiert werden. Die Einschnittsrichtung kann entweder automatisch oder manuell eingestellt werden.

Medit Image 5

Automatische Anordnung

Das i500-Scanprogramm findet mit einem einfachen Scan des Bisses automatisch die Okklusion.

Medit Image 6

Okklusionsanalyse

Diese Funktion stellt jede Interferenz zwischen Oberkiefer und Unterkiefer in einer einfach auszuwertenden Farbkarte dar.

Medit Image 7

Sperrbereich

Mit dieser Funktion kann ein Scandatenbereich (z.B. der retrahierten Gingiva) vor Überschreibung durch spätere Scans (z.B. der inzwischen wieder kollabierten Gingiva) geschützt werden.

Medit Image 8

HD-Kamera

Aus 3D-Daten können problemlos 2D-Bilder erzeugt werden um sie mit dem Labor zu teilen.

Broschüre des i500 » Broschüre des i700 »